Die Heldenreisen, Workshops und Fortbildungen werden organisiert von Ninon Hensel.

deine heldenreise, ninon henselIch wurde 1977 in München geboren und lebe heute gemeinsam mit meinem Mann Ole und meinen beiden Kindern ganz ländlich am schönen Ammersee. Nach ein paar interessanten Optionen mein berufliches Leben als Bankkauffrau und als Leitung einer Leasingabteilung zu führen, konnte ich mich aus tiefstem Herzen für den Weg mit und zu den Menschen entscheiden. Der Zeitpunkt dieser Entscheidung ist tief verbunden mit der Geburt meiner Kinder, in der ich die Welt wieder mit anderen Augen sehen durfte.

Seitdem füllt mich meine Berufung ganz aus.
Ich habe viele Aus-und Fortbildungen absolviert und arbeite in eigener Praxis als Heilpraktikerin für Psychotherapie, Dozentin und Paartherapeutin. Meine Arbeit hat als tragende Basis die Gestalttherapie, in der ich gerne Ansätze der Körpertherapie miteinfließen lasse, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass vor allem das ganzheitliche Erleben und Ansprechen auf mehreren Ebenen ein sehr großes Potential beinhaltet. Gestalt ist für mich nicht nur die Berufung, sondern auch eine Haltung zum Leben selbst.

Meine Aus- und Fortbildungen:

    • Sozialpädagogin B.A.
    • Ausbildung zur klinischen Gestalttherapeutin beim Institut für integrative Gestalttherapie
    • Heilpraktikerin für Psychotherapie mit amtsärztlicher Überprüfung durch das Gesundheitsamt München
    • Ausbildung in der Paarsynthese – Paartherapie
    • Ausbildung zur Heldenreiseleitung nach Paul Rebillot
    • Ausbildung zur Leitung für die Seminare „Der Schatten“ und „Tod und Auferstehung“
    • Psychologische Beraterin und Coach

Fortlaufende Aus- und Fortbildungen:

    • Gestalt Gruppentherapie mit Bud Feder (New Jersey)
    • Psychodrama mit Anna Chesner (London Center for Psychodrama)
    • Bioenergetik mit Marianne Ingen-Housz (Amsterdam)
    • Arbeit mit dem inneren Kind mit Hans-Peter Weidinger (Wien)
    • Arbeit mit strukturellen Störungen mit Hans-Peter Weidinger (Wien)
    • Klinische Seminare: Charakterstrukturen, Depression-Agression
    • Gewaltfreie Kommunikation und systemische Arbeit

Arbeitsfelder:

    • Ausbilderin und Dozentin an der Heilpraktikerschule Landsberg seit 2014 für den Heilpraktiker für Psychotherapie und Gesprächs- und Gestalttherapie in Praxis
    • Trainerin beim IGW – Institut für integrative Gestalttherapie
    • Gestalttherapeutische Begleitung von Laienschauspielern bei der Umsetzung von Kinofilmprojekten
    • Arbeit als Gestalttherapeutin mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern in eigener Praxis
    • Arbeit mit Paaren in eigener Praxis

Mitwirkung an Projekten:

    • Gestalttherapeutisches Arbeiten mit Laiendarstellern für den Kinofilm „Wir sind unschuldig“ mit dem Regisseur und Produzenten Olaf Rauschenbach
    • Gestalttherapeutisches Arbeiten mit Laiendarstellern für den Kinofilm „Fadesse“ und den Weg des Friedens mit Olaf Rauschenbach (Körperwahrnehmung, Gewahrsein, Unterstützung in der Arbeit „an der Rolle“)

Ich bin Mitglied der „Deutschen Vereinigung für Gestalttherapie“, nehme regelmäßig an Fort- und Weiterbildung teil und reflektiere meine Arbeit durch Fallbesprechungen und Supervision.
Die Ethik- Leitinie der Deutschen Vereinigung für Gestalttherapie e.V. ist für mich bindend.

heldenreise

Die Heldenreise war für mich eine unglaublich intensive und neue Erfahrung in der ich noch tiefer zu mir selbst gefunden habe. Nach wie vor trägt mich die Faszination für den Prozess und ein ehrliches Anliegen diese Erfahrung weitergeben zu dürfen.